Hupregeln - Hintergrund 

Der ÖtillÖ (auf schwedisch: "von Insel zu Insel") ist quasi die Mutter aller Swimruns in der rauen Ostsee. Dieses Abenteuer wird im 2er-Teambewerb seit dem Jahr 2006 jährlich ausgetragen. Der Stockholmer Schärengarten (größte Inselgruppe in Schweden, östlich von Stockholm gelegen) bietet die Kulisse zu diesem waghalsigen Wettbewerb. Die beiden Teampartner (Wertung: männlich, weiblich und mixed) sind durch ein Seil miteinander verbunden und dürfen laut Reglement im Wasser nie mehr als 10 Meter voneinander getrennt sein. Ansonsten sind die Regeln sehr einfach:

  • Die Ausrüstung muss selbstständig ohne Hilfe vom Start bis ins Ziel gebracht werden
  • Abstand im Team nie mehr als 10 Meter
  • Erreichen der Checkpoints zu angegebenen Cut-Off-Zeiten
  • Mit Laufschuhen schwimmen und mit Neopren-Anzügen laufen ist erlaubt

Je nach Temperaturen können Neoverbot bzw. Bekleidungsvorschriften erlassen werden. 

 

SwimRun Cup 2019                                            Ergebnisse nach 3 von 3 Bewerben

Download
Punktewertung AOWM 2019.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 47.5 KB